Vierter Tag

Vor ungefähr 20 Minuten hat der vierte von fünf Hungertagen begonnen. Ich fühle mich eklig, mir ist schlecht und ich hab leichte Schwindelgefühle - aber die nur dann, wenn ich aufstehe. Irgendwie hab ich Angst vor morgen bzw. heute. Heute Nachmittag fahr ich mit meinem Vater einkaufen und irgendwie hab ich Angst, dass ich im Supermarkt zusammenklappe oder sonstiges. Vielleicht esse ich später ein paar Kirschen. Dann hätte ich zwar nur 4 Tage geschafft, aber immerhin würde ich nicht zusammenklappen. Wobei ich mich glaube ich dafür hassen würde, wenn ich die fünf Tage nicht komplett durchziehe. Mh, sogar das Duschen heute war komisch.. hab mich komisch gefühlt und mich extra beeilt, damit ich mich zurück ins Bett legen kann. Mal sehen, was passiert. Wenn ich mich nach dem Aufstehen zu schlecht und wacklig fühle, dann werd ich wohl die Kirschen oder ein bisschen Sauerkraut essen. Obwohl ichs eigentlich garnicht will, aber mein Körper schaffts leider nicht. Nunja. Heute bzw. gestern sind noch eine Kanne Tee und ungefähr 1 Liter Wasser hinzugekommen.

24.7.08 00:25
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Viktoria (24.7.08 00:36)
Viel Spaß beim Sterben!


picturesofyou / Website (24.7.08 01:46)
Hm naja. Spaß wird das wohl niemandem machen.
Außerdem.. gings mir bezüglich des Hungerns schon deutlich schlechter und siehe da, ich lebe noch immer.
Keine Sorge, spar dir deine frohen Botschaften für später auf, wenn ich 80-jährig auf der Straße sitze und dich nach einem Brötchen frage!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste & yvi